Petition für mehr Sicherheit für den Fuss und Veloverkehr – jetzt unterschreiben!

“Velofahren wird immer beliebter. Doch auf der Strasse kommt die Sicherheit für die umweltfreundlichen Zweiräder zu kurz. Die Zahl der Opfer von Velounfällen ist seit 1980 um 40% gestiegen, obwohl die Zahlen der Verkehrsopfer in der Schweiz insgesamt rückläufig sind.

umverkehR fordert mit einer nationalen Petition an den Bundesrat und Parlament, dass die Sicherheit der FussgängerInnen und Velofahrenden ernst genommen wird. Es braucht dazu klar getrennte Wege für
den Fuss-, Velo- und Autoverkehr, so dass auch die schwächeren VerkehrsteilnehmerInnen unterwegs sicher sind. Lichtsignale müssen stärker an die Bedürfnisse der FussgängerInnen angepasst werden.” (Quelle: Umverkehr.ch)


Unterschreiben

Mehr Infos

Kaufen für die Müllhalde

Ist das der Wachstum den wir wollen?

Eine Wegwerfgesellschaft von der Wirtschaft herangezogen um dieser uneingeschränktes Wachstum zu bringen.

Bei zahlreichen Produkten ist der Verschleiß vorprogrammiert. Seien es Glühbirnen, Computer oder Handys, der Kunde soll ein defektes Gerät nicht reparieren lassen, sondern das Altgerät entsorgen und sich ein neues anschaffen. Diese beabsichtigte eingeschränkte Lebensdauer nennt man “geplante Obsoleszenz”. Die Dokumentation geht dem Phänomen nach und wirft einen kritischen Blick auf die moderne Wegwerfgesellschaft.

(c) http://www.arte.tv

Link zum Themenabend von ARTE

Eine Fernsehstunde welche zum Nachdenken anregt und zum Handeln auffordert – absolut sehenswert.

Impressionen vom Ausflug

Am Morgen noch eher verhangenes Frühherbst-Wetter. Darum auf dem Oberaxen ein feines Kaffe geschlürft. Die Wolken haben dann artig der Sonne Platz gemacht. So haben wir dann auch trocken die Feuerstelle am Unteraxen erreicht. Wo dann auch der Hunger gestillt wurde. Der herrliche Ausblick wurde mit einem feinen Waldkaffee abgerundet. Nach dem Abstieg zur Tellsplatte konnten wir den Ausflug auf der Gallia ausklingen lassen.

Danke an allen Teilnehmern für den gediegenen Tag.

Fotos: Hugo, Raffi

Ausflug der Grünen Uri

Allte Interessenten sind eingleaden an unserem Ausflug teilzunehmen.

Wir verpflegen uns aus dem Rucksack – Möglichkeiten zum Grillieren sind vorhanden

Bei schlechter Wettervohersage wird hier am Samstagabend ein Alternativprogramm publiziert.

Wir freuen uns auf Euch…

 

Arena-Sendung zum Thema: Verkehr am Gotthard

Durch den Felssturz in Gurtnellen ist das Thema “Verkehr am Gotthard” wieder in den Schlagzeilen. Schon einige Male hat sich auch das Stimmvolk damit beschäftigt und einen Strassenausbau am Gotthard bachab geschickt. Doch viele Politiker brillieren wiedereinmal mit ihrem Zick-Zack-Kurs.

Kürzlich ist ja “unsere” Gabi Huber ins Fettnäpfchen der 2ten Röhre getretten. Daher bin ich auf die Statements der verschiedenen Akteure gespannt.

Hier der Link zur Sendung: sf.tv

 

ÜrnerFleisch statt Bbbb…BündnerFleisch

Die meisten von uns konsumieren mehr Fleisch als dem Gleichgewicht unseres Globus gut tut. Aber wenn schon Fleisch gegessen wird, dann soll es nicht auch noch um den halben Globus transportiert werden wie das „Bündnerfleisch“ mit argentinischem Ursprung (deshalb hatte BR Merz wohl seinen Lachanfall…) Weiterlesen

Plusenergie – Häuser zu Kraftwerken machen

Anlässlich der Veranstaltung «Plusenergie – Häuser zu Kraftwerken machen» der Grünen Uri haben am Donnerstag, 19. Januar, mit Prof. Urs-Peter Menti von der Hochschule Luzern sowie mit Ingenieur Otmar Spescha aus Schwyz zwei hochkarätige Referenten das Konzept des Plusenergie-Hauses vorgestellt. Dreissig Interessierte wohnten dem Anlass bei und erfuhren mehr über die Rahmenbedingungen für Plusenergie-Häuser im Kanton Uri. Weiterlesen